Ursprünglich erlernte Theodor König, Sohn einer Bauernfamilie, die Landwirtschaft. Während seiner Lehr- und Wanderjahre, packte ihn die Leidenschaft für das Brauhandwerk. Er lernte auf seinen Reisen verschiedenste Braumeister und Brauarten kennen. Inspiriert von diesen Entdeckungen gründete er 1858 die “Bayrische Bierbrauerei Theodor König” in Beeck nahe Duisburg. Da er die in der Region bis dato unbekannte untergärige Brauart einführte, galt er als Braupionier. Mit Herz und Seele braute er besonders leckeres Bier für die durstigen Arbeiter der umliegenden Zechen. So wurde das Haus König schnell über die Stadtgrenzen bekannt.

Auch heute noch brauen wir mit dieser Hingabe und sind uns sicher, dass jeder Schluck, der den Hof verlässt, den hohen Ansprüchen unseres Gründers Theodor König genügen würde und auch ihm geschmeckt hätte. Daher trägt unser Kellerbier sein Gesicht, seine Unterschrift und wird mit dem besonderen TK-Siegel versehen.

Biere sind doch alle gleich? Hier erfährst Du, welche Zutaten unser Kellerbier zu einer süffig-milden Bierspezialität machen.

Hier gibt's mehr Infos

Die folgenden Seiten enthalten werbliche Informationen zu alkoholischen Getränken. Daher bitten wir Sie zu bestätigen, dass Sie über 16 Jahre alt sind.

Ja, Ich bin mindestens 16 Jahre alt. Nein, leider noch nicht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Hinweise entnehmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien.

Cookie-Benachrichtigung verbergen